Sie sind nicht angemeldet.

Altdatenbestand Forum (temporär)

Es handelt sich bei diesem Forum um einen temporären Altbestand. Wir garantieren keine zuverlässige Benutzung.
Alle Inhalte werden beim Relaunchprozess in Zukunft gelöscht. Zugang zu diesem Forum mit einem Login erhältst du nicht mehr. Es können sich nur bereits bestehende Benutzer anmelden. Der Zugang ist das alte Passwort aus 2015, das du verwendet hast. Dieser Dienst ist nicht im neuen Craftolution-Anmeldeprozess und daher funktioniert dein Craftolution-Login hier nicht.

1

25.09.2016, 22:36

Handelssystem

So...beginn ich mal mit meinem Roman beim Handel.

Wie ja alle wissen haben wir aktuell zwei Systeme oder Möglichkeiten zu handeln. Einerseits die Händler am Spawn und andererseits den Direkthandel mit anderen Spielern.
Hier kommt ein Vorschlag für ein drittes System:

Auf einigen Server mit Whitelist werden für gewöhnlich Shops gebaut: Ein oder mehrere Spieler bauen ein Gebäude, stellen eine Kiste mit den zu Verkauf stehenden Items auf und schreiben auf ein Schild den Preis drauf. kunden kommen vorbei nehmen was sie brauchen und bezahlen den Preis.
Das geht so natürlich nicht 1zu1 auf Crafto, da ja doch immer mal Bobs vorbeikommen, griefen, stehlen und auf Nimmerwiedersehen verschwinden.
Darum habe ich mir das bisher so gedacht, dass eine Art Gruppe gebildet wird und das nur Mitglieder von dieser Zugriff auf die Kisten in solchen Shops (Kann natürlich auch ein gemeinsames Gebäude sein)
haben. Es würde darauf aufbauen, dass nur vertrauenswürdige Personen etwas aus den Kisten entfernen könnten.
Meine groben Überlegungen waren, dass neue Mitglieder von den bestehenden ernannt werden könnten. Z.B. mit Mehrheit oder mit 100% Zustimmung. Wenn halt Mitglieder strikt gegen jemand Bestimmtes sind, weil sie ihm/ihr nicht vertrauen wäre es einerseits mies für die eine Person wenn solche Personen beitreten können, aber natürlich sollten auch keine Personen aufgrund einer einzelnen Person ausgeschlossen sein - sind wie gesagt Überlegungen, die bestimmt verbessert werden können.
Man könnte auch sagen, dass Personen,die den meisten Mitgliedern nicht vertraut sind, beitreten können, wenn sich ein Mitglied für sie verbürgt.

Bin auf weitere Vorschläge und Meinungen gespannt :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oberberger, AFFE0, Ralomat

Magiehammer

Administrator

Beiträge: 532

Über mich: Hejho!
Ich bin Admin auf Craftolution und spiele allerlei Games, streame diese auch und fahre gerne Motorrad.
Schau doch mal vorbei!
Magiehammer

Wohnort: Rheinland

Beruf: Studium der Meteorologie

  • Nachricht senden

2

26.09.2016, 03:24

Moin Race!

Da ist mir beim Lesen grob der Gedanke gekommen: Wieso muss jem. anderes an die Kiste? Ich denke nicht, dass es das Problem ist, das Kisten zerstört werden, die sind ja doppelt gesichert.
Das Problem bei diesen System ist die Inflation: Es gibt Spieler, die bieten dann wertvollsten Kram zu schleuderpreisen, um bei /money top oben zu stehen. (Kenn ich ja selbst ;P )
Die Folge sind extrem niedrige Preise für alles, sodass das Geld nix mehr Wert ist und jeder Bob sich mit seinem Startkapital oder paar Blöcken verkaufen ne Diahacke holt und griefen kann.

Ich habe da auch schon seit längerem eine Idee, aber bin mal auf deinen Gedankengang gespannt :)

MfG Magiehammer
Mit freundlichen Grüßen,
[Tec]Admiral Magiehammer
Admiral der
[T]rader [E]mergency [C]oalition
Clan-Kriege(Win): BK,HN
Clan-Kriege(Lose/FAIL): Keine
Clan-Kriege(Jetzt):Leider keine :)
Wir sind die [Tec]!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Racernator, AFFE0

3

26.09.2016, 15:01

Hm ich bin nicht von irgendeiner Art "neuer" Währung ausgegangen, da ich nur ein Item als Standardpreis kenne und das ist der Diamand. Natürlich müsste es nicht zwangsläufig über diese gehen, aber es ist vermutlich eine der besten Wege.
Jedes Mitglied in der Gruppe muss ja quasi Diamanten haben. Ich vermute mal, dass es länger dauert vertrauenswürdig zu werden als Dias zu finden :P

Wegen den Preisverhältnissen:
Ich schätze da wäre ne Art Freie Marktwirtschaft am Besten. Jeder stellt den eigen Preis auf und die Kunden entscheiden ob sie bereit sind ihn zu zahlen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die wirklich wertvollen Items für Spottpreise verkauft werden - Sie wären ja nicht wertvoll wenn es so viele von ihnen gäbe das man sie zu so einem Preis verkaufen kann.

Und du meintest, dass jeder Bob (:P) sichfür eine paar Blöcke ne Diahacke kaufen kann und griefen kann....Nun solche Leute wäre nie Mitglied einer solche Gruppe. Diese würde ja auf absolutem Vertrauen in verlässliche Spieler aufbauen. Mit nur wenigen Spielminuten oder Stunden kommt da wohl keiner rein. (Nicht dass ich damit Leute die weniger Zeit haben zu Spielen auschließen will, es geht hier mehr um die Griefnomaden)

Was meintest du mit:"Wieso muss jem. anderes an die Kiste?" Das hab ich nicht so recht verstanden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AFFE0

Magiehammer

Administrator

Beiträge: 532

Über mich: Hejho!
Ich bin Admin auf Craftolution und spiele allerlei Games, streame diese auch und fahre gerne Motorrad.
Schau doch mal vorbei!
Magiehammer

Wohnort: Rheinland

Beruf: Studium der Meteorologie

  • Nachricht senden

4

27.09.2016, 09:20

Moinsen,

naja, ich verstehe dass so:

Spieler können frei ihre Sachen in einem spez. Gebäude zum Verkauf anbieten.
Aber damit jem. das kaufen kann, muss der einen anderen auf der "Whitelist" fragen, da nur der an die Kiste rankommt.

Das lese ich aus dem:"Ein oder mehrere Spieler bauen ein Gebäude, stellen eine Kiste mit den
zu Verkauf stehenden Items auf und schreiben auf ein Schild den Preis
drauf. kunden kommen vorbei nehmen was sie brauchen und bezahlen den
Preis." und "Darum habe ich mir das bisher so gedacht, dass eine Art Gruppe gebildet
wird und das nur Mitglieder von dieser Zugriff auf die Kisten in solchen
Shops(...)haben.".

Daher, ich fände es ziemlich kompliziert, wenn man ständig als "Vertrauensperson" zu den Shops rennen muss, damit jem. was kaufen kann.
Das wäre umständlicher, als die Leute die das Verkaufen direkt anzuschreiben, wenn sie on sind, und in den Shops wird dann nur Angebot und Nachfrage aufgelistet.

Und zu:"Und du meintest, dass jeder Bob (:P) sich für eine paar Blöcke ne Diahacke kaufen kann und griefen kann....Nun solche Leute wäre nie Mitglied einer solche Gruppe."
Wie jetzt? Dürfen jetzt nur bestimmte Personen ÜBERHAUPT den Shop benutzen und andere werden ausgeschlossen, oder wie? Das wäre dann aber keine "Freie" Marktwirtschaft...

Ok, nun zu den Preisen:
Du willst bei einem Tauschhandel bleiben, und Diamanten als Weltreservewährung nutzen (Als Erklärung: Die Weltreservewährung ist die Währung, in der alles auf dem Globalen Markt gehandelt wird (zZt. US-Dollar)). Dann haben wir zwar das beschriebene Problem nicht, aber haben das Problem, dass deutlich weniger unter den Spielern getauscht wird (und das ist beabsichtigt zu fördern) , eben weil es schwierig ist, manchmal auf den richtigen Konsens zu kommen. Und wie viele Spieler haben keine Dias und wollen dann in Eisen zahlen, wie macht man da den Tauschkurs? Der ist für alle unterschiedlich. X würde bald nen Stack eisen pro Dia haben wollen, während andere um 5 froh sind...
Die Wertigkeit ist da Problematischer als bei einer Währung, zumal man Währungen besteuern kann um eine Inflation/-Deflation zu verhindern. Dazu habe ich mir auch schonmal Gedanken gemacht, und werde dir das mal wenn ich zu Hause bin reinschreiben.
Ich sag mal so, das Problem das ich am aktuellen System sehe, ist, dass einige teilweise ziemlich mies über den Tisch gezogen werden, weil man nicht die Wertigkeit aller Items kennen kann, zumindest am Anfang. Da werden Enderperlen zu 2 Dias pro Stück verhandelt, und die Spieler wissen nicht, dass man Doppelkisten voll davon hat, und man die eig. viel günstiger anbieten könnte.
Bei einer Währung könnten die Spieler im Adminshop (der geregelt ist) sich einen Überblick holen, oder in irgendeinem anderem Gebäude, sich einen Überblick über die Wertigkeit der Waren holen, der grob gerechnet werden kann, durch die Kauf/Verkaufvorgänge die Mittels Shop laufen.

Muss los, ich schreib zu Hause weiter... oder in WuN

MfG Magie
Mit freundlichen Grüßen,
[Tec]Admiral Magiehammer
Admiral der
[T]rader [E]mergency [C]oalition
Clan-Kriege(Win): BK,HN
Clan-Kriege(Lose/FAIL): Keine
Clan-Kriege(Jetzt):Leider keine :)
Wir sind die [Tec]!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Racernator, AFFE0

Magiehammer

Administrator

Beiträge: 532

Über mich: Hejho!
Ich bin Admin auf Craftolution und spiele allerlei Games, streame diese auch und fahre gerne Motorrad.
Schau doch mal vorbei!
Magiehammer

Wohnort: Rheinland

Beruf: Studium der Meteorologie

  • Nachricht senden

5

07.10.2016, 11:58

Also, die Meinung nach einer besseren Möglichkeit zu Handeln legt sich derzeit auch in der Umfrage gut nieder:

http://prntscr.com/cqvvhm

Da ist das Handeln (und der Stadt-Bau) der letzte (bzw. vorletzte) Platz.
Dahingehen sollte also etwas gemacht werden, wir müssen jetzt nur sehr genau überlegen: Was.
Einige Überlegungen habe ich mir für meinen Teil ja bereits gemacht, und wenn die Nachfrage groß ist, werde ich meine Überlegungen gerne einmal Darlegen, denn viele Dinge sind da bereits mit einbezogen. Ist nur die Frage, ob da noch etwas fehlt, und wie das im Plugin umgesetzt wird.

MfG Magiehamer
Mit freundlichen Grüßen,
[Tec]Admiral Magiehammer
Admiral der
[T]rader [E]mergency [C]oalition
Clan-Kriege(Win): BK,HN
Clan-Kriege(Lose/FAIL): Keine
Clan-Kriege(Jetzt):Leider keine :)
Wir sind die [Tec]!